Online-Verzeichnismedien-Einträge als Must-have für Ihr Unternehmen

Warum sind Verzeichnismedien-Einträge für ein Unternehmen so wichtig?

Branchenbücher sind schon seit Jahren ein wichtiges Instrument, um als Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen. 1930 erschien der Vorgänger der heutigen Gelbe Seiten. Damals gab es diese nur als Printauflage – heute kann man Einträge auch in Onlineverzeichnissen hinterlegen. Aber welche Vorteile bieten solche Einträge und wieso sollte jedes Unternehmen dort vertreten sein?

Sie werden online auffindbar

Der erste Vorteil liegt auf der Hand: Ihr Unternehmen wird online schneller gefunden. Heutzutage hat eigentlich jeder sein Handy dabei, egal wo er/sie hingeht. Und zu Hause liegt bei so ziemlich jedem wahrscheinlich das ein oder andere Tablet oder der ein oder andere Laptop auch noch rum.

Die Digitalisierung schreitet immer schneller voran. Das heißt: Ihre Kund:innen wollen Sie auch online finden. Das geht heutzutage ganz einfach – egal ob mit der eigenen Webseite, Social Media Accounts oder eben Verzeichnismedien-Einträge.

Verzeichnismedien-Einträge schaffen einen crossmedialen Mehrwert

Heutzutage wird es immer wichtiger sich neue und moderne Methoden zu überlegen und das nicht nur im Job. Auch beim Marketing sollten Sie sich Gedanken machen, wie Sie Ihre Zielgruppe am besten erreichen. Dabei ist ein crossmedialer Ansatz der erste Schritt zum Erfolg. Was das genau heißt? Ganz einfach: Ihre Marketingstrategie sollte sich nicht nur auf einen Bereich – also nicht nur auf Online oder nur auf Print – beziehen. Sie sollten beide Plattformen gleichzeitig bedienen. Das schaffen sie am einfachsten mit Verzeichnismedien-Einträgen. Diese können Sie sowohl in der Print-Ausgabe als auch in den Onlineverzeichnissen hinterlegen. So schaffen Sie sich eine breite Zielgruppe und bedienen diese auf einem sehr einfachen Weg mit den Informationen Ihrer Firma.

Schneller auf dem neusten Stand

Ihre Kund:innen wollen immer die aktuellsten Informationen. Sie wollen nicht in einer Firma anrufen und feststellen, dass die Nummer gar nicht mehr existiert. Oder noch schlimmer: zu einem Laden fahren, der schon längst umgezogen ist. All das muss Ihnen nicht passieren. Denn mit Einträgen in Onlineverzeichnissen sind Sie immer auf dem neusten Stand. Sie können mit einem Klick Ihre Adresse oder Ihre Telefonnummer ändern und bleiben so ständig auf dem neusten Stand.

Verzeichnismedien-Einträge haben mehr Möglichkeiten als je zuvor

Im Onlinebereich haben Sie mit Ihrem Unternehmen zudem viel mehr Möglichkeiten mit Ihren Kunden zu agieren. Für Kunden ist es auch sehr viel einfacher mit Ihnen in Kontakt zu treten. Dafür ist der kostenlose Anrufservice der Onlineverzeichnisse das perfekte Gadget. Ein gutes Praxisbeispiel dafür sind Restaurants. Wenn jemand gerade unterwegs ist und plötzlich Hunger hat, dann kann er in z.B. bei Gelbe Seiten nach Restaurants in der Nähe suchen. Dann wird der Kunde auf Sie aufmerksam und kann sofort die Anruffunktion nutzen, um zu fragen, ob noch ein Tisch frei ist. Dieses Beispiel kann man auch auf alle anderen Branchen und Berufe anwenden. Außerdem bekommt Ihre neue Kundschaft auch gleich die Speisekarte und andere wichtige Infos zur Verfügung, wenn Sie diese hinterlegen.

Des Weiteren können Kunden in fast allen Verzeichnismedien Bewertungen abgeben. Das ermöglicht die indirekte Kommunikation zwischen den Kund:innen. Es bietet für das Unternehmen aber auch die Chance Dinge zu verbessern und sich mit den Kritiker:innen über Beschwerden auszutauschen.

Verzeichnismedien-Einträge als großartiges Extra

Onlineverzeichnisse sind neben den klassischen Printeinträgen sowohl ein tolles Extra als auch ein Must-have. Mit den Verzeichnismedien-Einträgen im Onlinebereich werden einem als Unternehmen viele Türen geöffnet. Doch trotzdem sollte man die klassischen Printeinträge nicht vergessen. Denn Sie erreichen eine Zielgruppe, die Sie in den Onlineverzeichnissen wahrscheinlich gar nicht erreichen können. Schaffen Sie also einen crossmedialen Mehrwert aus beiden Einträgen und vergrößern Sie die Zahl Ihrer potenziellen Kund:innen und bieten Sie diesen verschiedene Wege Ihr Unternehmen zu finden und es kennenzulernen.

Sie möchten noch mehr Onlinemarketing-Tipps erhalten ohne großen Aufwand?

Dann melden Sie sich schnell für den kostenlosen Newsletter an, damit Sie auch in Zukunft immer auf dem neuesten Stand bleiben!

Pia Deni

Pia Deni

Befindet sich aktuell in der Ausbildung, mit Erfahrung in Redaktion und Social-Media-Content-Creation.

Mehr zum Thema

Social Media in Krisenzeiten 

Social Media in Krisenzeiten 

Plötzlich ist alles anders und die Welt steht Kopf: Sich wie gewohnt an altbekannte Maßnahmen und Methoden zu klammern, geht nicht mehr.  ...